Liegeplätze für Ihr Boot im Naturhafen Seedorf

Man sagt, der Hafen Seedorf sei einer
der schönsten Naturhäfen in Deutschland.

Um 1811 entstanden in Seedorf 14 Häuslereien. Anfang 1860 begann der Bootsbauer Krüger mit der Errichtung einer Werft und begründete damit die Bedeutung des Ortes für den hölzernen Schiffbau. Heute wirbt das ehemalige Fischerdorf Seedorf mit seiner idyllischen Ruhe. Der Hafen ist durch seine natürlich geschützte Lage und der schnellen Erreichbarkeit zum Greifswalder Bodden und zur Ostsee sehr beliebt.

Kontakt zur Hafenmeisterin

Kati Abraham

Mobil: 0170 57 69 69 4
E-Mail: kontakt@hafen-seedorf-fewo.de

Wir bieten Ihnen

  • Sanitäreinrichtungen
  • Mietwagen nach Anfrage
  • Winterlager in der Halle oder auf dem Außenlagerplatz
  • Kranen mit Autokran
  • Hochdruckreinigung des Unterwasserschiffs
  • kostenloser Bustransfer in das Ostseebad Sellin durch Kurkarte
  • Fahrrad- und Wanderweg geht direkt am Hafen vorbei
  • Vermittlung von Fahrradverleih
  • zwei Gaststätten direkt an der Hafenanlage
    • Bäckerei im Dorf
    • Café-Bar “Zum Anleger”
  • Fischladen mit Imbiss direkt im Hafengebäude
  • 55 Sommerliegeplätze, feste Steg- und Pieranlagen bis 4 m Tiefgang und 15 m Länge.

Unsere Preise

Hafengeld pro Tag
12 Euro
inkl. Müllentsorgung
Benutzung Sanitäranlagen, Duschen
0,50 Euro
per Mümnzeinwurf
Strom
0,50 Euro
pro 0,9 kWh
Sommerlager
ab 700 Euro
pro Box (zzgl. 50 Euro Nebenkosten, inkl. Müllentsorgung und Toilettenbenutzung)
Winterlager
ab 290 Euro
Lagergebühr im Freilager
Hochdruckreinigung des Unterschiffes
nach Absprache

Alle Preise verstehen sich inkl. 19 % Mehrwertsteuer